Sie besitzen ein iPhone schon seit längerer Zeit und merken, dass es langsamer wird? Kein Grund zur Panik. In den meisten Fällen müssen Sie nicht unbedingt ein neues iPhone kaufen. Es gibt einige Tipps und Tricks mit denen Sie den Turbo in Ihrem iPhone wieder einlegen können.

Nach einiger Zeit ist es völlig normal, dass Ihr iPhone wieder langsamer werden kann. Meistens installieren wir in dieser Zeit viele Apps und Anwendungen. Allerdings sind wir uns meistens gar nicht bewusst, dass diese die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems erheblich beeinträchtigen können. Zudem können ebenfalls die ganzen Betriebssystem-Updates zusätzlichen Ballast für das iPhone darstellen.

Was können Sie also dagegen tun? Wir zeigen es Ihnen.

Räumen Sie alle Ihre Apps auf

Grundsätzlich sollten Sie sich bewusst sein, dass jede App auf Ihrem iPhone Speicherplatz belegt. Jedoch ist es nicht nur die App, welche Speicherplatz wegnimmt, sondern auch die ganzen Dateien, welche die Anwendung über die Zeit sammelt. Am besten schauen Sie mal auf „Speicher verwalten“ unter „Einstellungen“, „Allgemein“, „Speicher & iCloud-Nutzung“. Dann lassen Sie sich alle Apps anzeigen, welche den meisten Speicherplatz einnehmen. Entfernen Sie diese Apps dauerhaft und Sie werden merken, dass Ihr iPhone wieder schneller wird.

Schalten Sie sämtliche Hintergrundaktualisierungen ab

Aktualisierungen sorgen dafür, dass Ihr Gerät immer auf dem neuesten Stand ist. Das ist sicherlich nicht schlecht, auf der anderen Seite geschehen diese Updates immer automatisch und Sie werden nicht einmal danach gefragt. Diese Hintergrundaktualisierungen können Ihr iPhone langsam machen. Wir empfehlen Ihnen daher diese Funktion in „Einstellungen“ und dann in „Allgemein“ auszuschalten. Somit gelingt Ihnen ein erfolgreiches iPhone Tuning.

iPhone Tuning mit Deaktivierung der WLAN-Suche

Was die meisten nicht wissen ist, dass die im Hintergrund laufende WLAN-Suche die Leistungsfähigkeit Ihres iPhones erheblich beeinträchtigen kann. Daher kann es durchaus sinnvoll sein, die automatische WLAN-Suche zu deaktivieren.